Über uns  

Geschichte

Statue des Heiligen JosefDas Alten- und Pflegeheim St. Josef wurde 1966 von der katholischen Kirchenstiftung errichtet und 1967 bezogen. Es bot für 74 Heimbewohnerinnen und Heimbewohner Platz. In den folgenden Jahren wurde es durch mehrere Umbauten erweitert.  1991 übernahm der Caritasverband Eichstätt die Trägerschaft von St. Josef.
Von 1992 bis 1995 wurde das Heim umfassend saniert. Nach diesem Umbau konnte es 86 Heimbewohnerinnen und Heimbewohner aufnehmen: in 64 Einzelzimmern und 11 Doppelzimmern.

Im September 2015 wurde die Bewohnerzahl im Zuge weiterer Umbaumaßnahmen auf 72 reduziert. Die Einrichtung verfügt nun über 64 Einzelzimmer und vier Doppelzimmer. In Kürze entstehen zusätzlich vier Wohnungen mit Service.